Ayurveda Allgäu

Tabea Haug, Axel Schlamberger

PADABHYANGA – DIE FUSSMASSAGE

Von den Knien bis zu den Zehen werden die Beine mit gewärmtem Öl massiert, gepflegt und punktuell aktiviert.

Über die in den Füßen auslaufenden Nervenbahnen schicken wir Impulse in den gesamten Körper, fördern Durchlässigkeit und Kontakt. Die Massagetechnik wechselt zwischen sanften Ausstreichungen und intensiveren Griffen. Entgiftungsvorgänge werden angeregt, Stauungen und Verklebungen im Bindegewebe gelöst und die Selbstregulation des gesamten Körpers gestärkt.

Besonders förderlich erweist sich diese Massage bei Erschöpfungszuständen und innerer Unruhe. Die Padabhyanga erdet, stellt uns wieder auf die Beine und lässt neue Kraft tanken durch die Erfahrung tiefer Ruhe.